Sportvereinigung Röt-Schönegründ e.V.

Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund der Entwicklung zur Corona-Pandemie wurde heute Vormittag (Freitag, 13. März 2020) im Landratsamt Freudenstadt mit allen kreisangehörigen Gemeinden folgende Festlegung (bis einschließlich 19.04.2020) vereinbart:

1) Veranstaltungen sind auf ein Mindestmaß zu reduzieren. In öffentlichen Gebäuden sind jegliche Veranstaltungen sowie Trainings-/Übungsbetrieb einzustellen. Die Schwimmbäder (auch Lehrschwimmbecken) bleiben ab Samstag, 14.03.2020, für alle Nutzer geschlossen. Hauptversammlungen; Proben; Feste etc. der Vereine/Einrichtungen sind abzusagen und zu verschieben. Es gibt keinen medizinischen Grund diese Versammlungen/Treffen/Zusammenkünfte durchzuführen. Die Ortspolizeibehörden behalten sich es vor, Untersagungsverfügungen auszustellen.

2) Sozialkontakte sind zu reduzieren, Gastronomie soll aufrecht gehalten werden. Veranstaltungen in der Gastronomie sind auszusetzen und abzusagen.

3) In Pflegeheimen besteht generelles Besuchsverbot, in begründeten Ausnahmefällen kann hiervon abgewichen werden. Die Pflegeeinrichtungen werden gesondert informiert. 

 

Ziel ist es da Virus abzuschwächen und einzudämmen – hoffen wir auf Erfolg.

 

 

Aus oben genannten Gründen und Empfehlungen des Landratsamtes werden ALLE Termine und Kurse der Sportvereinigung auf unbestimmte Zeit ausgesetzt. 

Der Trainings- und Spielbetrieb der Fußball-Jugend-Mannschaften wird in den einzelnen Chat-Gruppen der Jugenden mitgeteilt.
Die Durchführung des Ortspokalturnieres wird zu einem späteren Zeitpunkt entschieden. 
Wir bitten um Verständnis, dass wir momentan leider keine Aussagen treffen können, wann und in welcher Form die einzelnen Termine und Kurse nachgeholt werden. Dies wird gegebenenfalls kurzfristig in den Medien oder direkt in den einzelnen Gruppen bekannt gegeben. 
Wir hoffen dass unsere Vorgehensweise einen Teil zur Eindämmung des Corona-Virus beitragen kann. Wenn sie Fragen haben wenden Sie sich gerne an die Vorstandschaft, die jeweiligen Abteilungsleiter oder Trainer. 
Wir bitten noch mals um ihr Verständnis und wünschen uns allen, dass sich die Situation bald wieder normalisieren wird. 

Ihre Sportvereinigung Röt-Schönegründ



Download
Einladung zur Jahreshauptversammlung am 29. März 2020 um 18 Uhr im Hotel Sonne in Röt
Einladung zur Jahreshauptversammlung 202
Adobe Acrobat Dokument 52.5 KB

Download
Einladung zum gemütlichen Nachmittag am 5. April 2020
Flyer SPV A5 Kaffeenachmittag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 93.6 KB

30. Ortspokalturnier am 20./21. Juni 2020


2 neue BodyART-Kurse im Kurhaus Röt

 

Ab Montag 2.3.2020 starten 2 neue bodyART-Kurse der Sportvereinigung Röt-Schönegründ im Kurhaus Röt. Ein Kurs ist morgens von 9.00 -10.00 Uhr. Dieser Kurs beinhaltet mehr Yoga-Elemente und nennt sich deshalb bodyART meets yoga, ein weiterer bodyART-Kurs findet am Abend von 19.00-20.00 Uhr statt, jeweils an 10 Terminen. 

Die Leitung der Kurse hat bodyArt Instructorin Sandra Frey.

bodyART ist für jedermann geeignet, egal ob Jung oder Alt, ob leistungs- oder entspannungsorientiert. Alle Übungen sind energetisch, anatomisch, muskulär, organisch und physiologisch durchdacht. Das Training legt so den Grundstein für die Herstellung oder Beibehaltung von Gesundheit, Wohlbefinden sowie körperlicher und mentaler Beweglichkeit.

bodyART ist ein Trainingskonzept, das den Menschen als Einheit von Körper, Geist und Seele betrachtet. Bei dem physiologisch ausgearbeiteten Workout werden alle Körperregionen in Verbindung miteinander gesehen und gleichzeitig gezielt angesteuert. Stress wird abgebaut, die Muskeln werden gedehnt und gekräftigt und das Körperbewusstsein geschult.

 

Nähere Infos und Anmeldung bei Sandra Frey, Tel.Nr. 07442/3376 oder Sabine Armbruster, Tel.Nr. 07442/8435987 oder 0176/41516689.


Neuer Yoga-Kurs startet

Am 13. Januar 2020 startet ein neuer Yoga-für-Dich-Kurs 


Reha-Sportangebot ist die perfekte Ergänzung

Gesundheitsangebot hat sich in der Sportvereinigung Röt-Schönegründ fest etabliert

Reha-Sport, dieses Thema hat die Sportvereinigung Röt-Schönegründ vor einigen Jahren aufgegriffen. Inzwischen hat sich der Reha-Sport fest im Verein etabliert.

Baiersbronn/Röt-Schönegründ. Die Sportvereinigung Röt-Schönegründ e.V. ist der größte Verein in diesem Baiersbronner Ortsteil. Sie zählt aktuell rund 270 Mitglieder. Dass in den vergangenen Jahren noch einige Neumitglieder dazugekommen sind, hat der Verein auch dem Mut seiner beiden Vorsitzenden zu verdanken. Rose Kunzmann führt seit 2002 als Vorsitzende zusammen mit ihrem Kollegen Norbert Forstreuter die Geschicke des Vereins und freut sich, mit dem Angebot des Rehasports eine Nische gefunden zu haben, die gut ankommt.

» Als Udo Begert 2012 mit einem neuen Angebot auf uns zukam, waren wir gleich bereit, dieses in unser vielfältiges Angebot zu integrieren «, erinnert sich die Vorsitzende. Begert ist Physiotherapeut mit eigener Praxis und hatte sich durch eine Zusatzausbildung im Bereich des Rehasports weitergebildet. » Um diesen Gesundheitssport auch anbieten zu können, benötigte er einen Verein, und wir waren einfach offen für Neues «, erinnert sich Rose Kunzmann. Seither sind vierzig neue Teilnehmer im Verein. Die Bereitschaft neue Weg zu gehen habe sich gelohnt. Vereinsvorsitzende Rose Kunzmann nimmt selbst regelmäßig am Reha-Sportangebot teil, das zur Zeit rund 35 Personen im Alter von 40 bis 85 Jahren nutzen. Nach Alter eingeteilt in zwei Gruppen, gibt es spezifische Angebote für die Teilnehmer.

» Die Übungsstunden sind nie langweilig, denn Udo Begert hat das Gespür dafür, auch die Einschränkungen der Teilnehmer entsprechend zu integrieren «, sagt Rose Kunzmann. Um überhaupt so ein Angebot im Verein zu haben, waren am Anfang viele Anträge und ein umfassender Schriftverkehr notwendig. » Alle zwei Jahre gibt es eine Zertifizierung «, erklärt die Vereinsvorsitzende.
Die Sportvereinigung Röt-Schönegründ hat schon seit vielen Jahren ihren sportlichen Schwerpunkt im gymnastischen Bereich. Mit der von Trainerin Inge Bechtle trainierten Olympiateilnehmerin Christiane Klumpp konnte der Verein große Erfolge feiern.
Auch heute noch zeigt sein abwechslungsreiches Spiel-, Sport- und Bewegungsangebot die gymnastischen Ausrichtung. Verschiedene Angebote für Kinder und Jugendliche sind ebenso dabei wie die Kurse und Gruppen für Erwachsene.

Die Sparte Fußball gehört ebenfalls zum 1955 gegründeten Verein. In verschiedenen Spielgemeinschaften treten die Jugendlichen und Kinder an. » Bei uns kommt auch die Geselligkeit nicht zu kurz, so auch im Reha-Sportbereich. Wir gehen gemeinsame Eisstockschießen, zur Wassergymnastik oder einfach nur mal zum Wassertreten.

» Wichtig ist neben dem medizinischen Nutzen auch der Spaß an der Sache «, so die Vorsitzende.
Mit Udo Begert habe man einen idealen Partner gefunden, der das Vereinsangebot ergänze. Sport ist gesund für Körper und Seele. Der Schwerpunkt des Rehasports sei, aktiv etwas für die Gesundheit zu tun und damit das Wohlbefinden zu steigern.

Das Training der beiden Gruppen findet im Kurhaus Röt statt:
Dienstags von 17.30 bis 18.30 für Menschen mit Einschränkungen, die trotzdem etwas für die Gesundheit tun wollen,
dienstags von 18.30 bis 19.30 Uhr für Menschen, die Freude an der Bewegung haben und aktiv im Alltag bleiben wollen.

Dieser Artikel ist am 04.09.2019 im Schwarzwälder Boten erschienen.

Autorin: Monika Braun


 

Jede Menge Fußball und Spaß beim Ortspokalturnier in Röt-Schönegründ

Tolle, spannende Fußballspiele und Geselligkeit standen beim 29. Ortspokalturnier der Sportvereinigung Röt-Schönegründ auf dem Sportplatz in Röt auf dem Programm.

15 Mannschaften kämpften um den 1. Platz. Am Samstag um 11.30 Uhr begannen die Turnierspiele. Das Schiedsrichterteam um Wolfgang Reimann leitete gewohnt souverän die Spiele. Alle Mannschaften wurden von ihren Fans euphorisch unterstützt.

Die Hüpfburg der Kreissparkasse FDS war ein Anziehungspunkt für die Kids.

In den Vorrunden spielten die letztjährigen Finalisten gegeneinander. Es zeichnete sich da schon ab, wer mit vorne dabei sein wird. 

Das Duo „Grenzenlos“ verstand es wie immer die Festbesucher am Abend in Stimmung zu bringen. Am Sonntagmorgen fand um 10.30 Uhr ein Gottesdienst statt. Pastor Damian Carruthers von der Ev. Meth. Kirche hatte schon bei der Auslosung des Turniers zu diesem besonderen Gottesdienst unter dem Motto „Bei Jesus geht das Bier nie aus“ eingeladen. Leider konnte er kurzfristig aus gesundheitlichen Gründen seine Predigt nicht halten. Souverän und gekonnt vertraten Beate Frey und Markus Mohrlok den Pastor und brachten den Gottesdienstteilnehmern das Thema anschaulich rüber. Die Posauenenchöre der Evangelischen Kirche Mitteltal und der Evang. Methodistischen Kirche Baiersbronn und eine Jugendband begleiteten den Gottesdienst. Danach spielte die Trachtenkapelle Röt-Schönegründ zünftig zum Frühschoppen auf. Auch das Kinderprogramm mit Kinderschminken, Luftballontieren, ein Einlagespiel der Bambini-Mannschaft und zwei Tänze der Mädchen-Dance-Gruppen kamen bei allen gut an.

Die Fußballspiele wurden weitergeführt und die besten zwei der drei Gruppen kamen in die Zwischenrunde. Viele emotionale Spiele sahen die zahlreichen Zuschauer auf dem Röter Sportgelände. Gekämpft wurde bis zur letzten Sekunde um das Erreichen des Finales. Für das Spiel um den dritten Platz qualifizierten sich die Mannschaften der Murgdalbolzer 1 und der Family. Die jungen Spieler der Murgdalbolzer 1 gewannen verdient mit 3 : 0 gegen die Family.

Ein packendes Endspiel verfolgten die zahlreichen Zuschauer beim 29. Röt-Schönegründer Ortspokalturnier. Das letztjährige Finale wurde wiederholt. Die Mannschaften Boka Juniors und FC Porto und Versand lieferten sich ein spannendes Endspiel, bei dem sich die Mannschaft FC Porto und Versand für die Niederlage im letzten Jahr revanchieren konnte und verdient mit 1 : 0 gewann.

Den Wanderpokal überreichten Vorsitzender Norbert Forstreuter und Fußballabteilungsleiter Ulrich Forstreuter bei der Siegerehrung. Ein besonderer Dank ging an die vielen, ehrenamtlichen Helfer und die Organisatorinnen Sigrid Bauert und Silvie Forstreuter.

 

Die Platzierungen:

 

  1. FC Porto und Versand
  2. Boka Juniors
  3. Murgdal Bolzer 1
  4. Family
  5. Murgdal Bolzer 2
  6. Bierussia 1
  7. Ritter der Kokosnuss
  8. Dynamo Tresen
  9. Arminia Bierzelt
  10. FC Spezial
  11. Bierussia 2
  12. Die Schwarzwälder
  13. MDB Chicks
  14. Saufclub Goldkrone
  15. Hangover 96

 

Liebe Eltern und Sportinteressierte!

 

 

 

Wir - die Sportvereinigung Röt-Schönegründ - bieten eine Vielzahl an Kursen und Gruppen an.

 

Schon ab 2 Jahren können Kinder im Eltern-Kind-Turnen Bewegung und Rhythmus erfahren, Muskeln und Motorik schulen. Die verschiedenen Kursangebote bieten eine altersgerechte Förderung und Motivation - und vor Allem:

 

Spaß an der Bewegung!

 

Die Sportvereinigung Röt-Schönegründ bietet seit Jahren im Bereich Jugendfußball eine Spielgemeinschaft mit dem Nachbarverein SV Huzenbach an. Der Jugendspielbetrieb beinhaltet alle Jugenden ab dem Bambini-Alter. Teilweise werden in den älteren Jugenden auch Spielmöglichkeiten in der SG Murgtal -dem Zusammenschluss der Vereine von Mitteltal/Obertal, Baiersbronn, Klosterreichenbach, Huzenbach und Röt-Schönegründ -  angeboten. Bei Interesse melden sie sich einfach kurz bei einer der genannten Ansprechpartnern, wir werden sie dann umgehend näher beraten.

 

 

 

Nähere Infos zu den ständigen Gruppen:

 

Hannelore Galler, Tel.Nr. 07442/ 60214

 

 

 

Infos zu den Kursen:

 

Sabine Armbruster, Tel.Nr. 07442/8435987 oder 0176/41516689

 

 

 

Infos zum Bereich Fußball:

 

Ulrich Forstreuter, Tel.Nr. 07442/50874

 

 

 

Interessiert? Dann rufen sie uns an!

 

 

 

Oder werden sie einfach Mitglied!

 

 

 

- Als Mitglied können sie mehrere Gruppen besuchen,

 

- jeder Jugendspieler kann in der Gesamtgemeinde Fußball spielen,

 

(Spielgemeinschaft Murgtal) es ist keine doppelte Mitgliedschaft nötig!

 

- Umfassendes Kursangebot, für jeden etwas!

 

- Günstigster Jahresbeitrag in der Gemeinde!

 

- keine Pflichtstunden für Arbeitseinsätze!

 

 

 

Wir freuen uns auf Euch!

 

 

 

                                               Euer Sportverein Röt-Schönegründ